You are at: Der Stammbaum arrow Stammbaum Kulturen arrow Götter Stammbaum
Götter Stammbaum
Religionen und Hochkulturen E-mail

Götter Stammbaum 

Alle Kulturen haben in der Vergangenheit ihr eigenes Weltbild entworfen und sich anhand dieses Weltbildes, die Welt und ihre tägliche Realität erschlossen. Um den Umgang mit der Realität zu erleichtern und auch allgemeingültige Regeln aufzustellen, sind immer neue Religionen zu dem jeweiligen Weltbild entstanden.

 

In den vergangenen Hochkulturen waren dies immer wieder Götter, mit ihren ganz eigenen Familienverhältnissen und Geschichten. Der Stammbaum der Götter bezeichnet immer transzendente, also die menschlich erfahrbare Welt übersteigende, Mächte, die die menschliche Welt allerdings beeinflussen. Die Religionswissenschaft unterscheidet zwischen dem Monotheismus, in dem ein Gott verehrt wird, und dem Polytheismus, in dem verschiedene Götter angebetet werden.

{mosgoogle}

 

 

Stammbaum der Hochkulturen 

 

Für die polytheistische Vorstellung gibt es viele verschiedene Beispiele in der Antike und ihren Hochkulturen. Im Alten Ägypten hatte jede Gottheit ihren speziellen Bereich, in dem er oder auch sie gewirkt hat. Außerdem waren die verschiedenen Götter auf die eine oder andere Weise miteinander verbunden. Auch hier gab es eine klare Rangordnung und die Ägypter hatten ganz klare Vorstellung, was ihre Götter betraf. Die Götter waren Töchter und Söhne, Eltern und auch Partner.

 

 

 

Um die Vielzahl der Götter und ihre Beziehungen durchschaubar zu machen, wurden auch hier immer wieder ein Götter Stammbaum zur Hilfe gezogen. Anhand dieses Stammbaumes kann der Leser eines wissenschaftlichen Textes die Zusammenhänge besser nachvollziehen und auch die verschiedenen kleinen Randgeschichten besser einordnen. Ein Götter Stammbaum komprimiert das komplexe System der vergangenen Religion in einer leicht überschaubaren Grafik.

 

 

Mehr zu Genealogie, Stammbäumen und Familienforschung:

 

Teilen

Bookmark and Share

mehr Artikel

Infos und Uebersicht Onomastik Infos und Übersicht rund um die Onomastik Die Onomastik, die auch als Namenforschung oder Namenkunde bezeichnet wird, ist eine Wissenschaft, die sich mit der Erforschung von Bedeutung, Bildung, Herkunft und Verbreitung eines Namens befasst.Dabei gilt es, die Namenforschung nicht mit der Namensforschung zu verwechseln, denn während sich die Namensforschung mit der Erforschung von Namen und Bezeichnungen im Allgemeinen befasst, richtet sich die Aufmerksamkeit der Namenforschung auf die Erforschung eines bestimmten Namens einer Person, einer Familie oder auch eines geographischen Namens. Ganzen Artikel...

Anleitung Stammbaum Spiegel Anleitung für einen gemalten Stammbaum auf einem Spiegel Um einen Stammbaum oder eine Ahnentafel anzufertigen, der allerdings weniger Forschungszwecken dient, sondern vielmehr als dekoratives Element in die Wohnung integriert werden soll, gibt es mehrere Möglichkeiten. Die klassische Variante ist ein Bild im Format eines Posters, das die Namen oder Bilder der Familienmitglieder zeigt und die Beziehungen zueinander durch die entsprechende Anordnung oder mithilfe von Linien und Verästelungen darstellt.   Ganzen Artikel...

Was ist ein Erbschein? Was ist ein Erbschein? Für den Erben kann der Erbschein zu einem sehr wichtigen Dokument werden. Denn das amtliche Zeugnis weist ihn als rechtmäßigen Erben aus und ermöglicht ihm damit, über den Nachlass zu verfügen. Doch auch für Familienforscher kann der Erbschein wertvolle Informationen bereithalten.   Ganzen Artikel...

Kauf von Stammbaum-Software Tipps zum Kauf von Stammbaum-Software Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, einen Stammbaum selbst zu erstellen. Die erste Möglichkeit ist, ihn von Hand zu erstellen und zu basteln, indem die vorhandenen Daten auf eine Tafel, ein Plakat oder in ein Buch eingetragen oder entsprechende Bilder aufgeklebt werden. Komfortabler ist es jedoch, den Stammbaum per Computer zu erstellen, wozu der Handel eine Reihe unterschiedlicher Programme bietet. Aber worauf sollte man beim Kauf einer Stammbaum-Software achten? Ganzen Artikel...



Beliebte und sehr teure Katzenrassen Einige beliebte, aber sehr teure Katzenrassen in der Übersicht In der Liste mit den beliebtesten und am häufigsten gehaltenen Haustieren in Deutschland belegen Katzen den ersten Platz. Dabei ist die Auswahl riesig und von der ruhigen, sensiblen, zierlichen oder verschmusten Wohnungskatze bis hin zum robusten, aufgeweckten oder eigenwilligen Freigänger lässt sich für jeden Geschmack etwas finden. Zu den vergleichsweise pflegeleichten Katzenrassen gehört die Europäisch Kurzhaar. Sie ist nicht zu groß und nicht zu klein, nicht zu dick und nicht zu dünn, fühlt sich drinnen und draußen wohl und ist in unzähligen Farben erhältlich.    Ganzen Artikel...

Translation

Themengebiete

Die wichtigsten Infos rund um den Vaterschaftstest
Die wichtigsten Infos rund um den Vaterschaftstest Bestehen Zweifel daran, ob ein Mann der biologische Vater eines Kindes ist, kann ein Vate...
Tipps zur Ahnenforschung mittels Kirchenbüchern
Infos und Tipps zur Ahnenforschung mittels Kirchenbüchern Kirchenbücher können sehr hilfreiche Quellen für den Ahnenfor...
Kita: Gut oder schlecht fürs Kind?, 2. Teil
Kita: Gut oder schlecht fürs Kind?, 2. Teil Die Mutter bleibt zu Hause, kümmert sich um den Haushalt und betreut den Nachwuchs...
Die schönsten Bräuche und Riten rund um Neujahr
Die schönsten Bräuche und Riten rund um Neujahr Viele Jahrhunderte lang wurde der Jahreswechsel an unterschiedlichen Tagen gefeier...
Liste: 40 zeitlose Kindernamen, Teil 3
Liste: 40 zeitlose Kindernamen, Teil 3 Einige Kinder werden nach den Eltern oder den Großeltern benannt. Andere Kinder bekommen ei...
Mormonen und die Familienforschung
Wer sind eigentlich die Mormonen und welche Bedeutung haben sie für die Familienforschung? Wer sich intensiver mit der Familien- und Ah...

themesclub.com cms Joomla template
Copyright © 2020 Stammbaum Vorlagen - Familie, Tipps und Ratgeber  -  All Rights Reserved.
design by themesclub.com
themesclub logo
Autoren & Betreiber Artdefects Media Verlag