You are at: Der Stammbaum arrow Stammbaum Kulturen arrow Stammbaum Maya
Stammbaum Maya E-mail

Stammbaum der Maya 

Noch vor dem Stammbaum der Azteken, starb der Stammbaum der alten Maya-Elite aus. Der Grund dafür wird zur Zeit noch erforscht. Fest steht jedoch, dass die Maya sicher nicht wesentlich friedlicher waren, als die Azteken und sich auch untereinander immer mal wieder bekämpften. Anders jedoch als bei den Azteken, gibt es bei den Maya außer der Sprache noch viele weitere Punkte, die sich aus der alten Kultur erhalten haben.

Ein weiterer Unterschied, zu den Stammbäumen der Azteken war auch, dass man sich hier nicht auf ein einziges Herrschaftssystem festlegte. Obwohl es Königreiche gab, so gab es doch auch oligarche Herrschaftssysteme, bei denen einzelne Stammbäume bestimmte Bereiche des „Staatswesens“ lenkten.

Eine dieser „politischen“ Traditionen, die sich bis heute gehalten hat, ist die Wahl des „Maya-Bürgermeisters“. Traditionell veranstalten die Maya, diese Wahl alle drei Jahre.  In der Religion der Maya, wurden weniger die Ahnen verehrt sondern viele Götter, die in der Vorstellung der Menschen genau so sterblich waren, wie sie selbst.

 

Rituale und Götter der Maya 

Rituale, die uns heute sehr grausam und brutal erscheinen, waren dazu gedacht die Götter und die Welt der Götter am Leben zu erhalten. Wodurch der Stammbaum der Maya jedoch wirklich berühmt geworden ist, ist seine Mathematik. Für die regelmäßigen Rituale, wurden genaue Berechnungen und Kalender benötigt, die von dem Maya mit einer erstaunlichen Präzision entwickelt wurden.

{mosgoogle} 

Ebenso nutzten sie dieses mathematische Wissen, für ihre Architektur und die religiösen Bauten. Grundsätzlich kann man bei den Maya nicht von einem Stammbaum sprechen, weil es sich nach wissenschaftlicher Erkenntnis um mehrere Völker mit verwandten aber unterschiedlichen Sprachen handelte. Die größte Gemeinsamkeit, ist jedoch, dass die Maya als einziges Indigenes Volk auch eine eigene Schriftsprache hatten, mit der sie ihre Aufzeichnungen und Geschichten notierten. Die Kalender waren auf ihre ganz eigene Weise auch dafür gedacht, den Menschen über die „Zukunft“ zu berichten. Die „Zeitalter“ maßen die Maya, in den „Zeiten der Sonne“. Nach diesem Kalender der Maya Ahnen leben wir derzeit in der Zeit der fünften Sonne, die am 21. Dezember 2012 endet.

Mehr zu Genealogie, Stammbäumen und Familienforschung:

 

Teilen

Bookmark and Share

mehr Artikel

Traditionelle religiöse Bräuche an Ostern Traditionelle religiöse Bräuche an Ostern Ostern ist das wichtigste Fest im christlichen Kalender. Alle Christen, gleich welcher Glaubensrichtung sie angehören, feiern an Ostern die Auferstehung Jesu nach seiner Kreuzigung und damit die Auferstehung von den Toten. Diese Auferstehung von den Toten bildet die Grundlage für den christlichen Glauben.   Ganzen Artikel...

Fragen und Antworten zur Zeitumstellung Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Zeitumstellung Mit dem Frühling beginnt auch die sogenannte Sommerzeit. Jedes Jahr wird am letzten Wochenende im März in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Uhr um eine Stunde vorgestellt. Am letzten Wochenende im Oktober wird das Spielchen dann wiederholt, dieses Mal aber in die andere Richtung.    Ganzen Artikel...

Alleiniges Sorgerecht - Alles zu Rechten, Pflichten und Antrag Alleiniges Sorgerecht - Alles zu Rechten, Pflichten und Antrag Der Traum von der glücklichen Familie geht leider nicht immer in Erfüllung. Und wenn es zu einer Trennung kommt, stellt sich auch die Frage nach dem Sorgerecht für den Nachwuchs.   Ganzen Artikel...

Anleitung - Stammbaum aus Aesten Anleitung für einen dekorativen Stammbaum aus Ästen  Familienforscher betreiben die Suche nach Vorfahren und Familienmitgliedern aus einem eher professionell-wissenschaftlichen Hintergrund heraus.  Ihre Absicht besteht vor allem in der Rekonstruktion der Verwandtschaftsverhältnisse, die dann auch entsprechend korrekt und genau erfasst und als Familienstammbaum oder Ahnentafel präsentiert werden.  Allerdings muss ein Familienstammbaum nicht immer nur einen wissenschaftlichen und damit ernsten Hintergrund haben, sondern kann schlichtweg auch als Möglichkeit dienen, die eigene Familie dekorativ darzustellen.     Ganzen Artikel...



Vorlage fuer den Familienfragebogen Allgemeine Vorlage für den Familienfragebogen Es gibt unterschiedliche Gründe, weshalb Stammbäume oder Ahnentafeln angelegt werden. Im Vordergrund steht sicher das Interesse an den eigenen Wurzeln, so dass die Ahnentafel oder der Stammbaum letztlich als bildliche Darstellung der bisherigen Forschungsergebnisse dient. Andererseits werden Stammbäume und Ahnentafeln jedoch auch als reine Dekorationsobjekte angefertigt, bei denen weniger die Familiengeschichte im Mittelpunkt steht, sondern wobei es vielmehr darum geht, die eigene Familie dekorativ zu präsentieren.  Ganzen Artikel...

Translation

Themengebiete

Bedeutende Entdecker mit großem Einfluss
Bedeutende Entdecker mit großem Einflussauf unser heutiges Wissen Vieles, was wir heute wissen, ist für uns ein Stück weit s...
Wie Adoptierte nach ihren Wurzeln suchen können
Wie Adoptierte nach ihren Wurzeln suchen können Sehr viele Adoptierte hatten eine schöne und glückliche Kindheit. In ihren Ad...
Was ist ein Erbschein?
Was ist ein Erbschein? Für den Erben kann der Erbschein zu einem sehr wichtigen Dokument werden. Denn das amtliche Zeugnis weist ihn al...
Die wichtigsten Infos zum Kindergeldantrag
Die wichtigsten Infos zum Kindergeldantrag auf einen Blick Das Kindergeld gehört zu den wichtigsten Bausteinen der Familienförderu...
Uneheliche Kinder in der Familienforschung
Uneheliche Kinder in der Familienforschung Auf der Suche nach den Ahnen und Vorfahren treten immer wieder Hürden und Hindernisse auf. S...
Der Entscheidungsbaum
Der Entscheidungsbaum Entscheidungsbäume, die auch als Klassifikationsbäume bezeichnet werden, zeigen aufeinanderfolgende Entschei...

themesclub.com cms Joomla template
Copyright © 2020 Stammbaum Vorlagen - Familie, Tipps und Ratgeber  -  All Rights Reserved.
design by themesclub.com
themesclub logo
Autoren & Betreiber Artdefects Media Verlag