You are at: Der Stammbaum arrow Mein Stammbaum
Mein Stammbaum
Geburtsname und Geburtsort E-mail

Mein Stammbaum 

Image

In einem persönlichen Stammbaum kann ein Mensch seine eigene Herkunft verbildlichen. Die gesamten familiären Bezüge werden in ‚Meinem Stammbaum‘ gesammelt und notiert. Zum Erstellen von ‚Mein Stammbaum‘ braucht man in den meisten Fällen die Unterstützung und Hilfe von anderen Familienmitgliedern, da das Sammeln und Sortieren der Daten durchaus sehr zeitaufwendig sein kann.

{mosgoogle}

Die Stammbaum Fakten 

 

 

Wichtig ist außerdem, dass es sich bei den aufgeschriebenen Daten um Fakten handelt und nicht um Halbwissen. Eine gute Hilfe sind hierbei die verschiedenen Ämter vor Ort. In den heutigen Zeiten ist es meistens nicht mehr so schwierig an die verschiedenen benötigten Daten heranzukommen, da die Ämter teilweise eng miteinander verbunden arbeiten und das Erstellen von einem Stammbaum, immer häufiger wird.

 

Dementsprechend sind die Anfragen auch nicht mehr so ungewöhnlich für die Sachbearbeiter, die in der Regel recht aufgeschlossen auf freundliche Anfragen reagieren.

Image

 

 

Die Stammbaum Ergänzungen 

 

 

Beim Erstellen des Stammbaumes sollte man systematisch vorgehen. Man beginnt also bei den eigenen Daten, wie Vorname, Geburtsname und angeheirateter Name, insofern vorhanden, dem Geburtsdatum samt dem Geburtstort. In den genannten Daten unterscheiden sich die Stammbäume und man muss für sich selber entscheiden, welche Daten wichtig sind und in jedem Fall erwähnt werden wollen. Die Regel sind noch immer die Stammbäume, in denen nur der komplette Name und das Geburtsdatum plus Ort und Sterbedatum plus Ort erwähnt werden.

 

Die Möglichkeit den Stammbaum am Computer zu erstellen, macht es für den Benutzer um ein Vielfaches leichter Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Programme hierfür sind vielfältig zu bekommen. Vor dem Erstellen eines Stammbaumes sollte sich der Macher über seine eigene Zielsetzung klar sein und dementsprechend das Medium des Stammbaumes und die Art des Stammbaumes wählen. 

 

 

 

Weiterführende Berichte, Tipps und Anleitungen zu Stammbäumen: 

 

Tipps zum Kauf von Stammbaum-Software 

 

Der Entscheidungsbaum 

 

Die Stammbaumtheorie zur Sprachentwicklung

Die Geschichte von Vornamen und ihre Bedeutung

Anleitung für einen Stammbaum Spiegel

 

 

 

 

 

Teilen

Bookmark and Share

mehr Artikel

Was ist eine Leihoma? Was ist eine Leihoma? Auch wenn es inzwischen viele verschiedene Möglichkeiten gibt, ist es nicht immer ganz einfach, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Denn trotz flexibler Arbeitszeitmodelle lassen sich die Arbeitszeiten nicht immer mit den Öffnungszeiten von Kita oder Kindergarten vereinbaren.    Ganzen Artikel...

Die Geschichte der deutschen Flagge Die Geschichte der deutschen Flagge Wenn Sportereignisse oder hochoffizielle Anlässe anstehen, wird heutzutage ganz selbstverständlich die schwarz-rot-goldene Bundesflagge geschwenkt. Dabei hat die deutsche Flagge eine durchaus bewegte Geschichte. So war sie keineswegs immer Schwarz-Rot-Gold. Seit 1871 das Deutsche Reich gegründet wurde, gab es in Deutschland nämlich drei offizielle Nationalflaggen.   Ganzen Artikel...

7 Tipps zur Gestaltung von Fotobüchern, 2. Teil 7 Tipps zur Gestaltung von Fotobüchern, 2. Teil Ein Fotobuch bringt nicht nur Ordnung in die private Bildersammlung, sondern gibt ihr auch einen schönen Rahmen. Ein paar Kleinigkeiten sollten bei der Gestaltung aber beachtet werden.   Ganzen Artikel...

Tipps zur Ahnenforschung mittels Kirchenbüchern Infos und Tipps zur Ahnenforschung mittels Kirchenbüchern  Kirchenbücher können sehr hilfreiche Quellen für den Ahnenforscher sein. Die Aufzeichnungen der Standesämter sind zwar meist sehr akkurat geführt und die Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden enthalten zahlreiche Informationen, die auf der Suche nach Vorfahren verwertet werden können. Allerdings sind die Standesämter in Deutschland erst seit 1875 für die Verwaltung der Personenstandsdaten zuständig. Daten aus der Zeit davor sind in den Kirchenbüchern der jeweiligen Orte erfasst.    Ganzen Artikel...



Infos zu den Mendelschen Regeln Erklärende Infos zu den Mendelschen Regeln  Die mendelschen Regeln beschreiben die Vererbung von Merkmalen, bei denen ein Gen die Ausprägung bestimmt. Beispiele für solche Merkmale sind die Farbe von Erbsenblüten, die Form von Erbsensamen oder auch die Blutgruppen des Menschen. Die mendelschen Regeln gelten jedoch nur für diploide Organismen, also solche Organismen, die von jedem Elternteil je einen Chromosomensatz erben. Hierzu gehören Menschen sowie die meisten Tiere und Pflanzen. Für Organismen mit einem höheren Ploidiegrad sind aber entsprechende Ableitungen möglich. Früher wurden die mendelschen Regeln als mendelsche Gesetze bezeichnet.   Ganzen Artikel...

Translation

Themengebiete

Familienbaum basteln - 3 Ideen
Familienbaum basteln - 3 Ideen Ein Familienbaum ist eine schöne Deko für die eigenen vier Wände und eignet sich prima als Ges...
Die Geschichte der deutschen Flagge
Die Geschichte der deutschen Flagge Wenn Sportereignisse oder hochoffizielle Anlässe anstehen, wird heutzutage ganz selbstverständ...
Tradition über Generationen: Studentenverbindungen
Tradition über Generationen: Studentenverbindungen Merkwürdige Rituale, seltsame Gepflogenheiten, ungewöhnliche Narben im Ges...
Irrtümer in der Geschichte der Menschheit
Große Irrtümer in der Geschichte der Menschheit richtiggestellt Die Menschheit hat viel geforscht und experimentiert. Dadurch ver...
Walpurgisnacht: Gab es die Flugsalben der Hexen wirklich?
Walpurgisnacht: Gab es die Flugsalben der Hexen wirklich? Die Legende besagt, dass sich die Hexen in der Walpurgisnacht, das ist die Nacht v...
Eine Ahnentafel selber machen - Infos und Tipps, 2. Teil
Eine Ahnentafel selber machen - Infos und Tipps, 2. Teil Die Erforschung der eigenen Familiengeschichte kann sehr spannend sein und übe...

themesclub.com cms Joomla template
Copyright © 2018 Der Stammbaum  -  All Rights Reserved.
design by themesclub.com
themesclub logo