You are at: Der Stammbaum arrow Stammbaum Tiere arrow Stammbaum Vögel
Stammbaum Vögel
Vogelarten und Forscher E-mail

Stammbaum Vögel 

Im Stammbaum derVögel, werden im Allgemeinen in die Klasse der Landwirbeltiere, wie auch Amphibien, Reptilien und auch Säugetiere, eingeordnet. Im engeren Sinne ist diese Einordnung jedoch falsch, da die Vögel eine Teilgruppe der Reptilien sind. Der Überbegriff für diese beiden Arten ist Sauropsiden. Die Ornithologie ist die Wissenschaft, die sich mit Vögeln beschäftigt. Vögel sind auf allen Kontinenten der Erde beheimatet. Zurzeit sind etwa 9.800 Vogelarten verzeichnet.

 

 

Ursprung der Vögel 

 

Onithologen sind sich allerdings sicher, dass es sehr viel mehr Vogelarten gibt. Der Ursprung der Vögel kann bis in die Obertrias beziehungsweise Jura zurückverfolgt werden. Die These der Forscher sind diesbezüglich widersprüchlich. Eine lautet diesbezüglich, dass die Vorfahren der Vögle kleine Raubdinosaurier gewesen sind. Andere Forscher widersprechen dieser These und sagen, dass Vögel von baumlebenden Lebewesen abstammen müssten und somit von eidechsenartigen Lebewesen abstammen müssten.

{mosgoogle}

 

Stammbaum von Reptilien 

 

Anerkanntes und bekanntes Bindeglied zwischen den Reptilien und den heutigen Vögeln ist der Archaeopteryx. Dieser besaß bereits Flügel, die den heutigen Flügeln in ihrer Form sehr ähnlich sind. Schwierig ist es natürlich, von den fossilen Funden ein genaues Bild der Art herzustellen und somit die Ähnlichkeiten genauer zu bestimmen. Die Geschichte der Entwicklung der Vögel wird von Forschern immer wieder per zur Hilfenahme eines Stammbaumes grafisch dargestellt. In einem solchen Stammbaum Vögel kann so die allgemeine Entwicklungsgeschichte der Art Vogel dargestellt werden mit ihren Ursprüngen.

Ein Stammbaum Vögel kann sich aber auch auf eine bestimmte Rasse beziehen und hier aufzeigen, wie sich diese Rasse entwickelt hat. Aufgepeppt werden solche Grafiken häufig mit Bildern der jeweiligen Rasse, was die Entwicklung auch noch einmal anschaulich wieder gibt.

 

Mehr zu Genealogie, Stammbäumen und Familienforschung:

 

 

Anzeigen

Teilen

Bookmark and Share

mehr Artikel

Die Geschichte der Ehe Die Geschichte der Ehe  Für Ahnenforscher ist eine Eheschließung ein wichtiger Anhaltspunkt. Durch eine Hochzeit ändert sich nämlich in vielen Fällen nicht nur der Nachname, sondern es entsteht auch ein neuer Familienzweig.    Ganzen Artikel...

Stammbaeume in der Psychotherapie Stammbäume als Hilfsmittel in der Psychotherapie Früher oder später muss sicherlich jeder die Erfahrung machen, dass das Leben nicht immer einfach, unkompliziert und nach den eigenen Vorstellungen verläuft. Allerdings gibt es auch unangenehme und schwierige Situationen oder Probleme, die eine Person nicht selbst beeinflussen konnte, sondern die familiäre Ursachen haben. Dabei kann es sich einerseits um Problemstellungen handeln, die aus Spannungen und Konflikten innerhalb der Familie resultieren, und andererseits um ungelöste Probleme oder negative Erfahrungen, die von den Folgegenerationen bewusst oder unbewusst aufgenommen wurden und diese nun negativ beeinflussen.   Ganzen Artikel...

Alleiniges Sorgerecht - Alles zu Rechten, Pflichten und Antrag Alleiniges Sorgerecht - Alles zu Rechten, Pflichten und Antrag Der Traum von der glücklichen Familie geht leider nicht immer in Erfüllung. Und wenn es zu einer Trennung kommt, stellt sich auch die Frage nach dem Sorgerecht für den Nachwuchs.   Ganzen Artikel...

Was ist eine Leihoma? Was ist eine Leihoma? Auch wenn es inzwischen viele verschiedene Möglichkeiten gibt, ist es nicht immer ganz einfach, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Denn trotz flexibler Arbeitszeitmodelle lassen sich die Arbeitszeiten nicht immer mit den Öffnungszeiten von Kita oder Kindergarten vereinbaren.    Ganzen Artikel...



Wie sollten Ahnenforscher Ihre Daten sammeln und speichern Wie sollten Ahnenforscher Ihre Daten sammeln und speichern, auf dem Papier oder dem PC? Bei der Familien- und Ahnenforschung ist es von großer Bedeutung, von Beginn an möglichst exakt zu arbeiten und die Forschungsergebnisse genau und sorgfältig zu erfassen. Zudem muss der Familienforscher lernen, dass seine Ergebnisse immer offen bleiben müssen und Vermutungen oder Wahrscheinlichkeiten nicht den Stellenwert von Tatsachen erhalten dürfen. Im Verlauf der Forschung können und werden nämlich immer wieder neue Dokumente und Informationen auftauchen, die die bisherigen Ergebnisse ergänzen oder in ein anderes Licht rücken. Nun stellt sich jedoch die Frage, wie Ahnenforscher ihre Daten am besten sammeln und speichern sollten.    Ganzen Artikel...

Translation

Themengebiete

Bezeichnungen fuer Familienmitglieder
Übersicht über die wichtigsten Bezeichnungen für Familienmitglieder in alten QuellenIm Zuge der Familienforschung und der Suc...
Stammbaum-Vorlage deutscher Adel
Stammbaum-Vorlage deutscher Adel Der deutsche Adel geht zunächst auf die Edelfreien des frühen Mittelalters zurück, die in ih...
Stammbaum der am haeufigsten gezuechteten Hunderassen
Stammbaum der am häufigsten gezüchteten Hunderassen Bei einem Rassehund sind der Stammbaum oder die Ahnentafel keineswegs nur eine...
Die spannendsten Infos zur Weltuntergangstheorie der Maya
Die spannendsten Infos zur Weltuntergangstheorie der Maya Der Maya-Kalender prophezeit, dass die Welt am 21. Dezember 2012 untergehen wird....
Vererbung von Blutgruppen und Rhesusfaktor
Infos und Übersicht über die Vererbung von Blutgruppen und des Rhesusfaktors Die Eigenschaften der roten Blutkörperchen besti...
Übersicht: Die wichtigsten Leistungen für Familien, 1. Teil
Übersicht: Die wichtigsten Leistungen für Familien, 1. Teil Für viele steht fest, dass sie eine eigene Familie gründen m...

themesclub.com cms Joomla template
Copyright © 2019 Der Stammbaum  -  All Rights Reserved.
design by themesclub.com
themesclub logo
Autoren & Betreiber Artdefects Media Verlag
Anzeigen