You are at: Der Stammbaum arrow Biologie Stammbaum arrow Stammbaum Winter
Stammbaum Winter
Nordwinter und Südwinter E-mail

Stammbaum Winter

Das Wort Winter kommt aus dem althochdeutschen und wurde ursprünglich wintar geschrieben. Wintar bedeutet in seiner ursprünglichen Bedeutung feucht. Der Winter ist eine der vier Jahreszeiten, die es in den gemäßigten Zonen gibt. Forscher unterscheiden zwischen dem Winter auf der Nordhalbkugel und der Südhalbkugel, als Nordwinter und Südwinter. Die verschiedenen Jahreszeiten entspringen aus dem wandernden Zenitstand der Sonne im südlichen und nördlichen Wendekreis.

Durch ihn kehrt der Winter in jeder Hemisphäre alljährlich zurück. In der Astronomie beginnt der Winter an dem Tag, an die Sonne senkrecht über dem südlichen Wendekreis steht und die Tage am kürzesten sind.

In der Nordhemisphäre ist die Wintersonnenwende am 21. Dezember und in der Südhemisphäre am 21. Juni. Ab diesem Zeitpunkt werden die Tage wieder länger. Offiziell endet der Winter mit der Frühlingstagundnachtgleiche, die am 20. März auf der Nordhalbkugel stattfindet und am 22. September auf der Südhalbkugel.

{mosgoogle}

Die Dauer des astronomischen Winters beträgt hiermit genau 89 Tage. Die Nordwinter sind aufgrund der Sonnennähe im Verhältnis milder und kürzer als die Südwinter. Ein Stammbaum Winter wird in der Astronomie benutzt und zeigt den Wandel des Winters im Laufe der Zeit.

 

Durch verschiedene Faktoren verändern sich die Winterdaten immer weiter und diese werden in einem solchen Stammbaum Winter festgehalten. Hierdurch können die Forscher die Daten leichter vergleichen und zu eigenen Ergebnissen kommen. Außerdem kann sich auch in der Geschichtsforschung der Winter unter dem Standpunkt der verschiedenen Festlichkeiten angeschaut werden. Hierbei wird beobachtet, wie sich Feste verändert haben, sei es nun namentlich oder auch terminlich. Ihre Veränderung wird ebenfalls in einem Stammbaum Winter dargestellt.

Mehr zu Genealogie, Stammbäumen und Familienforschung:

 

mehr Artikel

Gleichgeschlechtliche Ehe: die Rechte und Pflichten, 1. Teil Gleichgeschlechtliche Ehe: die Rechte und Pflichten, 1. Teil  Gleichgeschlechtliche Paare müssen es nicht bei einer eingetragenen Lebenspartnerschaft belassen. Stattdessen steht ihnen inzwischen die Ehe offen. Doch mit welchen Rechten und Pflichten geht die gleichgeschlechtliche Ehe einher? Wir klären die wichtigsten Punkte.   Ganzen Artikel...

Wie sollten Ahnenforscher Ihre Daten sammeln und speichern Wie sollten Ahnenforscher Ihre Daten sammeln und speichern, auf dem Papier oder dem PC? Bei der Familien- und Ahnenforschung ist es von großer Bedeutung, von Beginn an möglichst exakt zu arbeiten und die Forschungsergebnisse genau und sorgfältig zu erfassen. Zudem muss der Familienforscher lernen, dass seine Ergebnisse immer offen bleiben müssen und Vermutungen oder Wahrscheinlichkeiten nicht den Stellenwert von Tatsachen erhalten dürfen. Im Verlauf der Forschung können und werden nämlich immer wieder neue Dokumente und Informationen auftauchen, die die bisherigen Ergebnisse ergänzen oder in ein anderes Licht rücken. Nun stellt sich jedoch die Frage, wie Ahnenforscher ihre Daten am besten sammeln und speichern sollten.    Ganzen Artikel...

Wie wirkt sich die Kindererziehungszeit auf die Rente aus? Wie wirkt sich die Kindererziehungszeit auf die Rente aus?   Wer ein Kind erzieht, bekommt dafür in der gesetzlichen Rentenversicherung Pflichtbeiträge gutgeschrieben. Dadurch erhöht sich die Rente für diese Zeit. Bis vor wenigen Jahren wurde in diesem Zusammenhang flapsig von der Mütterrente gesprochen. Dabei gleicht diese Rente den Umstand aus, dass Eltern in der Zeit, in der sie ihre Kinder erziehen, weniger oder gar nicht arbeiten können. Damit schafft sie eine wichtige Möglichkeit, um für das Alter vorzusorgen. Nur: Wie wirkt sich die Kindererziehungszeit auf die Rente aus? Wer bekommt die Zeiten angerechnet? Und was gilt es zu beachten? Wir geben Antworten!    Ganzen Artikel...

Die richtige Hebamme finden - Infos und Tipps, 3. Teil Die richtige Hebamme finden - Infos und Tipps, 3. Teil   Klar, eine Hebamme ist eine Geburtshelferin. Sie unterstützt die Mutter dabei, ihr Baby auf die Welt zu bringen. Doch das ist längst nicht alles. Vielmehr betreut eine Hebamme die werdenden Eltern bereits während der Schwangerschaft. Sie ist Ansprechpartnerin bei Fragen, kümmert sich um die Vorsorge und hilft bei der Vorbereitung auf die Geburt. Ist das Baby da, begleitet die Hebamme die frischgebackenen Eltern und ihren Sprössling in den ersten acht Wochen nach der Entbindung. Ganzen Artikel...



Die richtige Hebamme finden - Infos und Tipps, 2. Teil Die richtige Hebamme finden - Infos und Tipps, 2. Teil   Eine andere Bezeichnung für Hebamme lautet Geburthelferin. Doch die Mutter dabei zu unterstützen, ihr Baby auf die Welt zu bringen, ist nur ein Teil der Arbeit einer Hebamme. Vielmehr begleitet sie die werdenden Eltern schon während der Schwangerschaft, kümmert sich um die Vorsorge und bereitet die Eltern auf die Geburt vor. Nach der Entbindung betreut die Hebamme die Mutter und den Nachwuchs bis zu acht Wochen lang.  Ganzen Artikel...

Translation

Themengebiete

8 Einrichtungsfehler im Kinderzimmer - und wie es besser geht
8 Einrichtungsfehler im Kinderzimmer - und wie es besser geht Die Kinder spielen überall und halten sich gerne in der ganzen Wohnun...
Die wichtigsten Infos zum Kindergeld 2019
Die wichtigsten Infos zum Kindergeld 2019 Einer der wichtigsten Bausteine zur Förderung und gleichzeitig finanziellen Entlastung vo...
Wie wichtig sind die Großeltern bei der Kinderbetreuung?
Wie wichtig sind die Großeltern bei der Kinderbetreuung? Früher war die Betreuung der Kinder in erster Linie eine Familiensac...
Das Kind auf ein Geschwisterchen vorbereiten - Infos und Tipps
Das Kind auf ein Geschwisterchen vorbereiten - Infos und Tipps Kündigt sich Familienzuwachs an, spürt ein Kind, dass die Stimm...
Alles Wichtige rund um die Namensänderung, Teil 2
Alles Wichtige rund um die Namensänderung, Teil 2 Der eigene Name ist Teil der Identität und der Lebensgeschichte. Er prä...
6 Fragen zur Vaterschaftsanerkennung
6 Fragen zur Vaterschaftsanerkennung Vor dem Gesetz ist die Frau die Mutter eines Kindes, die es zur Welt bringt. Der Vater des Kindes i...

themesclub.com cms Joomla template
Copyright © 2024 Stammbaum Vorlagen - Familie, Tipps und Ratgeber  -  All Rights Reserved.
design by themesclub.com
themesclub logo
Autoren & Betreiber Artdefects Media Verlag